Ein Tagesgeldkonto bei der Online Bank

Die Online Banken überschlagen sich mit Angeboten für ein lukratives Tagesgeldkonto und geizen nicht mit Zinsen bei ihren speziell für Neukunden geschnürten Finanzpaketen. Vor allem eine Direkt Bank profitiert von der Anlagelust der Anleger. Direkter Kontakt per Internet, niedrige Verwaltungskosten und selbsterklärende Benutzeroberflächen sollen den gewünschten Erfolg bei der Ausgabe hoher Zinsen in Verbindung mit einem Tagesgeldkonto bringen. Doch welche Vorteile offenbaren sich einem Anleger, der sich für die Möglichkeit des Tagesgeldkontos bei einer Direkt Bank entscheidet?

Neukunden bei einer Direktbank, die sich für das Modell des Tagesgeldkontos entscheiden können derzeit aufgrund der Marktlage auf hohe Guthabenzinsen spekulieren und ihr eingezahltes Kapital vermehren. Zudem ist die Kontoführung eines Tagesgeldkontos in der Regel kostenlos und mit einem umfassen Service wie zum Beispiel einem Kontographen und einem eigenen Service-Postfach für wichtige Neuigkeiten versehen. Darüber hinaus sind Online Banken meist Tochtergesellschaften von großen und renommierten Banken. Der Anleger kann also auf ein entsprechendes Know-How und einen gewissen Grad an Erfahrung zurückgreifen.

Häufig gehen Sparer ein mittel- bis längerfristiges Vertragsverhältnis bei ihrer Geldanlage ein. So sind zum Beispiel Festgeldanlagen oder auch Aktienfonds zwar eine gute Möglichkeit zur Mehrung des Eigenkapitals, doch ist das Geld erst nach Ablauf des Vertrags zugänglich. Andernfalls muss mit zusätzlichen Ablösegebühren gerechnet werden. Ein Tagesgeldkonto bietet den Vorteil, dass der Anleger täglich über das einbezahlte Guthaben verfügen kann. Dabei kann es sich um Einzahlungen oder Auszahlungen handeln. Wer sein Geld kurzfristig und zudem gewinnbringend anlegen möchte, der sollte dieses Modell der modernen Geldanlage einmal näher anschauen.