Paypal Kasinos

PaypalPayPal ist einer der ältesten und vertrauenswürdigsten digitalen Brieftaschendienste weltweit. Das Prinzip ist einfach: Ein PayPal-Konto fungiert als Vermittlungsdienst zwischen Ihnen und Ihrer Bank und ermöglicht es Ihnen, Geld auf Kasino- und Glücksspiel-Websites einzuzahlen oder von diesen abzuheben.

Der Hauptvorteil von PayPal besteht darin, dass die Transaktionen fast sofort erfolgen, viel schneller als Kartenabhebungen, die Tage dauern können, und sie erscheinen nicht auf Ihren Karten- oder Kontoauszügen. Der Dienst ermöglicht es Ihnen auch, alle Ihre Glücksspieltransaktionen an einem Ort aufzubewahren, so dass Sie den Überblick über Ihre Wettgelder behalten können. Lesen Sie auf dieser Seite mehr über PayPal-Casinos und die Nutzung von PayPal.

PayPal ist im Grunde genommen nur ein elektronischer Geldtransferdienst zum Senden von Geldern zwischen Unternehmen und Privatpersonen. Ein gebräuchlicher Begriff für diese Art von Zahlungssystem ist die elektronische Brieftasche oder eWallet.

Der Dienst verdient Geld, indem er von Händlern und Verkäufern Gebühren für Zahlungen und Abhebungen erhebt und außerdem Zinsen auf Einlagen erwirtschaftet. Die meisten PayPal-Dienste sind für den allgemeinen Benutzer kostenlos (wenn er in der gleichen Währung und nicht mit einer Kreditkarte zahlt). Der PayPal-Service bietet den Vorteil wesentlich schnellerer Transaktionszeiten sowie die Möglichkeit, Transaktionsaufzeichnungen unabhängig von Ihrem Hauptbankkonto zu führen (weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Vorteile weiter unten).

PayPal ist keine Bank, da es kein Geld in Reserve hält, wie es von echten Banken verlangt wird. PayPal ist vielmehr ein lizenzierter Geldsender. Ihr Geld ist nach wie vor geschützt, und Ihre Gelder werden auf Geschäftskonten gehalten. PayPal verfügt über eines der besten Betrugsbekämpfungs- und Schutzsysteme in der Finanzbranche.

Wie man PayPal für Glücksspiele benutzt

paypal quick registration example

PayPal kann zum Senden und Empfangen von Geld von fast jeder Form von legalen Einzelhändlern, Händlern, Unternehmen oder Einzelpersonen verwendet werden, einschließlich Online-Kasinos und Wettbüros.

Die Verwendung von PayPal zur Finanzierung Ihrer Konten ist vollkommen legal, solange Online-Glücksspiele innerhalb des Landes, in dem Sie wohnen, legal sind. Wenn Sie im Vereinigten Königreich ansässig sind und im Vereinigten Königreich spielen, ist die Verwendung von PayPal vollkommen in Ordnung.

Das Formular für das Bankkonto, auf das Ihre ursprünglichen Gelder eingezahlt werden, muss in der Regel ebenfalls aus einem Land stammen, in dem Glücksspiele legal sind. Wenn Sie zum Beispiel ein US-Bankkonto haben und derzeit in Großbritannien wohnen und dieses Konto über PayPal zur Einzahlung verwenden möchten, werden Sie höchstwahrscheinlich abgelehnt. Tatsächlich können Sie mit einigen Zahlungsmethoden, wie z.B. American Express, keine Einzahlungen auf Online-Kasinokonten vornehmen, unabhängig davon, in welchem Land oder in welcher Währung Sie ein Konto haben.

Die sicherste Option ist es, ein Bankkonto aus dem gleichen Land zu benutzen, in dem Sie versuchen, online zu spielen.

Einrichten und Verwenden eines PayPal-Kontos

Die Einrichtung eines PayPal-Kontos ist sehr einfach, Sie benötigen lediglich ein Bankkonto, um Geldmittel und Dokumente zur Überprüfung Ihres Alters, Ihrer Identität und Ihres Wohnsitzes (um Betrug zu verhindern) hinzuzufügen.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten und erfordert die Eingabe von Standarddaten, Name, Adresse usw. Danach müssen Sie die Bankkonto- oder Bankkartendaten hinzufügen. Dies kann einige Tage dauern, da das Bankkonto überprüft werden muss, um sicherzustellen, dass es Ihnen gehört. PayPal tut dies, indem es eine kleine Einzahlung auf Ihr Konto sendet. Zur Verifizierung müssen Sie diesen Betrag eingeben, um Ihr Konto freizuschalten.

Sie müssen auch eine Kopie Ihres Reisepasses, Führerscheins oder eines ähnlichen Ausweises zusammen mit ein paar Briefen, z.B. Rechnungen von Versorgungsunternehmen oder Kontoauszügen, die Ihren Wohnort bestätigen, einsenden. PayPal schickt auch einen Brief an diese Adresse, der einen Code enthält, der online eingegeben werden muss, um den Vorgang abzuschließen.

Sobald der Code verifiziert und freigeschaltet ist, können Sie nach Belieben Geld auf Ihr Konto einzahlen und abheben. Ihrem PayPal-Konto können mehrere Bankkonten und Karten hinzugefügt werden, wobei jedes Konto unabhängig verifiziert werden muss.

Sie brauchen dem PayPal-Konto selbst kein Geld hinzuzufügen, PayPal kann verwendet werden, um Geld direkt von Ihrer Bank/Karte zu senden. Das bedeutet, dass Gelder über PayPal hinzugefügt werden können, ohne dass Sie Geld auf Ihrem PayPal-Konto haben müssen. Natürlich können Sie Gelder vorladen, wenn Sie dies wünschen.

PayPal benutzen, um online einzuzahlen/abzuheben

paypal deposit

Mit PayPal können Sie kostenlos Geld senden und Geld von Freunden, Verwandten und Kasino-/Wettseiten empfangen. Der Betreiber selbst kann eine Gebühr erheben, überprüfen Sie dies jedoch im Voraus. Sie sollten nur dann eine Gebühr an PayPal selbst zahlen, wenn Sie ein Konto in einer anderen Währung finanzieren (3,4% Währungsumrechnungsgebühr) oder wenn Sie eine Kreditkarte verwenden. Debitkarten und direkte Banküberweisungen sind kostenlos.

Natürlich kann man mit PayPal so ziemlich alles kaufen und es ist kostenlos, es sei denn, es geht um eine Währungsumrechnung.

Wenn Sie ein Kasinokonto mit Ihrem PayPal-Guthaben aufladen, können Sie bis zum maximalen Guthabenbetrag aufladen, wenn Sie direkt von Ihrer Bank/Karte aufladen, können Sie so viel aufladen, wie Ihre eigenen Banklimits oder die eigenen Limits der Kasinoseiten erlauben.

PayPal-Transaktionen sind schnell, die schnellsten, die es gibt. Der Hinweis liegt im Namen, der elektronischen Brieftasche, was bedeutet, dass sowohl Einzahlungen als auch Abhebungen fast sofort erfolgen. Die einzige größere Verzögerung ist die Zeit, die Ihre eigene Casino-Website benötigt, um die Transaktion selbst zu bearbeiten. Sobald der Knopf an ihrem Ende gedrückt wird, sollten Auszahlungen Minuten oder maximal Stunden dauern.

Alles, was Sie brauchen, um PayPal als Zahlungsmethode mit einem Casino einzurichten, ist Ihr E-Mail-Benutzername und Passwort und möglicherweise Ihr Telefon, wenn Sie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden. Sie müssen sich keine Kartennummern oder Sicherheitscodes merken.  Ein Beispiel für einen typischen Einzahlungsbildschirm ist oben abgebildet.

Vorteile der Verwendung von PayPal zum Online-Kasino spielen

tickDie Verwendung von PayPal zur Einzahlung auf Online-Kasinokonten hat mehrere Vorteile:

  • Frei – Bei Verwendung einer Bank- oder Debitkarte zur Einzahlung per PayPal ist das Senden und Empfangen von Geld kostenlos, wenn es in der gleichen Währung ist.
  • <Geschwindigkeit – Zahlungen auf PayPal-Konten nehmen einen Bruchteil der Zeit, höchstens Stunden, in Anspruch, im Vergleich zu gewöhnlichen Bankkartenzahlungen, die Tage dauern können.
  • Den Überblick über Ihre Gewinne behalten – Es kann schwierig sein, den Überblick über Einzahlungen und Abhebungen auf einem normalen Bankkonto zu behalten, besonders wenn Sie mehrere Websites benutzen. Viele Betreiber zahlen auch unter anderen Namen aus. Wenn Sie über PayPal bezahlen, können Sie eine Liste von Transaktionen fernab Ihrer üblichen Einkäufe und Rechnungen führen.
  • Keep Activity Off Your Bank Statement – Aus welchem Grund auch immer Sie nicht möchten, dass Glücksspielfirmen auf Ihrem üblichen Kontoauszug erscheinen. PayPal ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Ein- und Auszahlungen werden als PayPal-Transaktionen angezeigt.
  • Weitere Informationen über Transaktionen – Die PayPal-Historie ist detaillierter, als Sie auf einem typischen Kontoauszug erhalten. Dies kann die Rückverfolgung von Anzahlungen viel einfacher machen.
  • Ein Satz Zahlungsdetails zur Aktualisierung – Die Aktualisierung der Kartendetails nach Ablauf der Gültigkeitsdauer kann mühsam sein, wenn Sie sie auf mehreren Websites verwenden. Wenn Sie PayPal verwenden, brauchen Sie diese jedoch nur auf einer Seite zu aktualisieren.
  • Schnellregistrierung – Einige Websites bieten jetzt PayPal Quick Reg an, das Ihre Daten von PayPal verwendet, um Sie zu registrieren, ohne dass Sie Informationen manuell eingeben müssen.
  • Betrugsschutz – Der Vorteil der ausschließlichen Auflistung Ihrer tatsächlichen Kartendaten bei PayPal ist, dass diese weit weniger betrugsanfällig sind, als wenn Sie sie auf mehreren Websites auflisten lassen. Außerdem sind die Betrugsbekämpfungssysteme von PayPal weitaus solider als die eines typischen Kasinos.
  • Bonusse – PayPal ist eines der wenigen eWallets, die sicher genug sind, dass Kasinos und Wettanbieter Anmelde- und Einführungsboni mit dieser Zahlungsmethode vergeben.
  • Responsible Gambling – Die Verwendung von PayPal selbst hilft den Menschen nicht, verantwortungsbewusst zu spielen, aber wenn Sie alle Ihre Glücksspieltransaktionen an einem Ort sehen, können Sie den Überblick behalten, wie viel Sie verlieren und wie viel Sie gewinnen.

Über PayPal

Payment homePayPal ist der meistgenutzte Online-Zahlungsdienst, mit Ausnahme von Bankkartenzahlungen. Der Dienst besteht seit Ende der 1990er Jahre, als er eingerichtet wurde, um eine neue Möglichkeit für den digitalen Geldtransfer zu bieten.

Geschichte

Ende 1998 und Anfang 1999 wurden im Abstand von einem Monat zwei konkurrierende Unternehmen gegründet, Confinity und X.com, die sich später zu PayPal zusammenschließen sollten. Confinity war es, die den PayPal-Service im Herbst 1999 erstmals der Öffentlichkeit zugänglich machte. X.com, gegründet von Elon Musk (ja, der Multimilliardär und reiche Mann, der jetzt seine eigene Raumtransportfirma SpaceX betreibt), startete zwei Monate später ebenfalls einen Online-Zahlungsdienst als Hauptschwerpunkt.

Confinity erzielte seinen ersten großen Erfolg durch die Zusammenarbeit mit eBay um die Jahrtausendwende. Das Unternehmen identifizierte eBay als ein großartiges Modell, aber es fehlte ein geeigneter Zahlungsdienst, da Käufer und Verkäufer Tage oder Wochen auf Banküberweisungen oder Scheckzahlungen warten mussten. Einige Monate später fusionieren X.com und Confinity, mit Elon Musk als CEO, und danach ging das Unternehmen (damals noch unter dem Namen X.com) in eine Phase des schnellen Aufstiegs über. Dazu gehörte die Schließung der Finanzdienstleistungssparte des Unternehmens, um sich auf Online-Zahlungsdienste zu konzentrieren.

Einer der ersten Aspekte, mit denen sich das neu fusionierte Unternehmen befasste, war die Sicherheit, da X.com das erste Unternehmen war, das Käufer- und Verkäuferkonten zur Verfügung stellte, die verifiziert werden mussten, um Garantien gegen Betrug zu bieten. Dies ist einer der Gründe, warum PayPal heute sowohl bei Spielern als auch bei Kasinos das eWallet ist, dem das größte Vertrauen entgegengebracht wird. Sie waren auch die ersten, die CAPTCHA und Softwareprogramme zur Aufdeckung von Betrug und zum Einfrieren verdächtiger Konten einführten. Im Jahr 2001 wurde das Unternehmen in PayPal umbenannt und ging Anfang 2002 an die Börse.

Obwohl eBay einen eigenen konkurrierenden Zahlungsdienst namens Billpoint einführte, konnte es mit PayPal nicht mithalten oder konkurrieren. eBay kaufte PayPal daher 2002 für 1,5 Milliarden Dollar.

PayPal verbrachte die nächsten 12 Jahre als Tochtergesellschaft von eBay. In dieser Zeit wurde das eWallet zum führenden digitalen Online-Zahlungsdienst, zum Teil durch Aufkauf oder Ausverkauf von Konkurrenten, vor allem aber dadurch, dass es der Beste war. Außerdem schlossen sie sich 2007 geschickt mit MasterCard zusammen, um einen sicheren Kartendienst zu schaffen, der es den Nutzern ermöglicht, mit ihrem Online-Konto bei Händlern zu bezahlen, die PayPal nicht direkt akzeptierten. Bis 2008 erwirtschaftete das Unternehmen einen Jahresumsatz von fast 2 Milliarden Dollar.

Bis 2010 hatte PayPal über 100 Millionen Konto-Benutzer akquiriert, die in fast 200 Märkten in 25 verschiedenen Ländern tätig waren. Nach weiteren Online- und Offline-Übernahmen, Partnerschaften und Entwicklungen gliederte sich PayPal 2014 schließlich von eBay in ein eigenständiges börsennotiertes Unternehmen aus.

PayPal ist nun der Weg zum Online-Zahlungsanbieter. Seit diesem Jahr ist das Unternehmen in über 200 Ländern mit mehr als 250 Millionen aktiven Mitgliedern tätig und nutzt die Dienstleistungen von PayPal weltweit in 25 verschiedenen Währungen.

Bitcoin peilt 7.000 USD an, während die Deutsche Bank das „Ende des freien Marktes“ anprangert

Eine starke Warnung kommt vom Bankensektor selbst, da sich Bitcoin von einem kurzen Rückgang von 600 USD erholt, aber die Analysten brauchen einen höheren Tagesabschluss.

Bitcoin Era

Der Bitcoin-Preis (BTC) zeigte am 14. April auf 7.000 USD, als ein plötzlicher Rückgang um 600 USD zu Beginn der Woche einem langsamen Anstieg wich. Laut Coinmarketcap beträgt die aktuelle Marktkapitalisierung von Bitcoin 124.673.476.057 USD.

Filbfilb: Bitcoin Era braucht zum Abschluss einen „Spielwechsel“ von USD 7.250

Daten von Coin360 und Cointelegraph Markets zeigten, dass die BTC/USD am Dienstag dem Widerstand von USD 7.000 getrotzt hat.

Zuvor hatte ein Rückgang bei den traditionellen Markt-Futures zu einem starken Rückgang geführt, wobei das Paar an den wichtigsten Börsen kurzzeitig Tiefststände von 6.650 USD erreichte.

In diesem Fall beendete der S&P 500 den Tag mit einem Minus von 1%, und Bitcoin erholte sich auf den Stand von 6.900 USD.