Sind Girokonten für Jedermann erhältlich?

Girokonten können für Jung und Alter gleichermaßen interessant sein. Was mit dem Sparbuch begann, wird meistens von einem Girokonto übernommen. Mit einem Girokonto können Schüler schon beweisen, dass das mit dem Geld auch ihre Sache ist. Die Nutzung von einem Girokonto ist in der Regel kostenlos, sofern es sich um eines handelt, welches mit einem Mindestbetrag Monat für Monat überwiesen wird.

Girokonto-mit-oder-ohne-TestNach einem Girokonto Test ist man schlauer. Bei manchen Banken ist das nämlich Vorraussetzung, dass ein bestimmter Betrag fließen muss, sodass eine kostenlose Nutzung erst möglich wird. Für alle anderen fällt nur ein kleiner Betrag alle drei Monate an. Wenn es sich z. B. um einen Schuldner handelt, so kann dieser mit Hilfe von einem P-Konto auch Geldgeschäfte machen, allerdings nur begrenzt. Hierbei werden gerade im Internet für Jeden Schufafreie Konten angeboten. Solch ein P-Konto wird dann auch nur alle drei Monate mit einem kleinen Betrag belastet. Die Frage ist daher so zu beantworten, es kommt nicht darauf an, dass Jemand das Konto benutzen kann, denn in der Regel kann das Jeder, es kommt immer auf das Einkommen an, in welcher Form das Girokonto hinterher genutzt werden kann, bzw. in welchem Umfang.

Welche Vorteile und Nachteile bieten Girokonten?

Der erste Vorteil und das sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, ist die Bequemlichkeit. Ganz richtig, es handelt sich hierbei schließlich um eine Geldtransfersache, welche nicht schwer vollzogen werden kann. Hier ist der Girokonto Test. Es muss weder unsicher das Geld per Post verschickt werden, sondern lediglich mit einem Überweisungsträger, auf welchem die eigenen Daten, als auch die vom Empfänger zu lesen sind. Doch neben den Überweisungen bietet ein solches Girokonto vor allem die Möglichkeit an, einen regelmäßigen Geldzuwachs erfahren zu können, was bedeutet: Wenn der Arbeitgeber nämlich die eigenen Girokontodaten kennt, so kann dieser auch regelmäßig einen Lohn überweisen. Es ist also sehr wichtig, ein Girokonto zu haben, um aktiv am Leben teilhaben zu können. Natürlich kann auch ein anderes Konto mit Kreditkarte eingerichtet werden, wie es z. B. bei Prepaid Kreditkartenkonten der Fall ist, aber dass bietet lange nicht so viele Vorteile, wie ein Girokonto.

Wissenswertes zum Girokonto und ein Vergleich

Es gibt kaum jemanden, der heutzutage kein Girokonto besitzt. Man braucht es für seinen gesamten bargeldlosen Zahlungsverkehr und zwar für den privaten als auch für den Geschäftsbereich.

Lohn- und Gehaltszahlungen

Heute gibt es keine Lohntüten mehr und so gehen die Lohn- und Gehaltszahlungen bargeldlos auf das Girokonto. Auch für die Unternehmen ist das eine vereinfachte Angelegenheit, denn nur so können sie ein Konto für die Nachvollziehbarkeit der Geldflüsse nutzen. Außerdem: Kein Unternehmen bietet eine andere Auszahlungsmöglichkeit an.

Tipps-zum-Girokonto

Überziehungsrahmen

Im Rahmen eines Dispokredits auf dem Girokonto kann man sich zusätzlich etwas Liquidität sichern, damit man es im Notfall auch mal überziehen kann. Das bringt Sicherheit und sorgt für ein finanzielles Polster.

Ob dieses Konto dann letztendlich wirklich kostenlos ist oder ob es versteckte Kosten enthält, das kann am besten über einen Girokonto Vergleich herausfinden. Denn wer zahlt schon gerne Kontoführungsgebühren, wenn andere Banken und Sparkassen ihren Kunden ein tatsächlich kostenloses Konto anbieten. Im Girokonto Vergleich 2015 hat man eine sofortige detaillierte Übersicht und kann die einzelnen Konditionen der Institute bequem und schnell vergleichen.

Rechnungen überweisen

Man kann nicht alles in bar bezahlen: Die Miete, das Telefon, der Strom, die Rechnung des Online-Shops – all das bezahlt man durch eine Geldüberweisung vom Girokonto. Es ist die sinnvollste Zahlungsvariante und erst recht, wenn der Empfänger weiter weg wohnt und man deshalb auch nicht das Geld persönlich übergeben kann. Andererseits ist es eine neue Freiheit, dass man online bestellen und sich alles nach Hause liefern lassen kann, ohne, dass man dafür lange durch zig Geschäfte laufen und suchen muss.

Kostenlose Girokonten

Kinder und Jugendliche erhalten kostenlose Girokonten mit uneingeschränkter oder eingeschränkter Funktionalität. Auch Studenten und Auszubildende können von diesem kostenlosen Service profitieren. Vergleich von Banken macht einiges deutlich. Mittlerweile werden auch kostenlose Girokonten für Erwachsene angeboten. Aber man benötigt dafür einen regelmäßigen Eingang eines durchschnittlichen Gehalts, damit die Bank das kostenlose Modell anwendet.

Ein Tagesgeldkonto bei der Online Bank

Die Online Banken überschlagen sich mit Angeboten für ein lukratives Tagesgeldkonto und geizen nicht mit Zinsen bei ihren speziell für Neukunden geschnürten Finanzpaketen. Vor allem eine Direkt Bank profitiert von der Anlagelust der Anleger. Direkter Kontakt per Internet, niedrige Verwaltungskosten und selbsterklärende Benutzeroberflächen sollen den gewünschten Erfolg bei der Ausgabe hoher Zinsen in Verbindung mit einem Tagesgeldkonto bringen. Doch welche Vorteile offenbaren sich einem Anleger, der sich für die Möglichkeit des Tagesgeldkontos bei einer Direkt Bank entscheidet?

Neukunden bei einer Direktbank, die sich für das Modell des Tagesgeldkontos entscheiden können derzeit aufgrund der Marktlage auf hohe Guthabenzinsen spekulieren und ihr eingezahltes Kapital vermehren. Zudem ist die Kontoführung eines Tagesgeldkontos in der Regel kostenlos und mit einem umfassen Service wie zum Beispiel einem Kontographen und einem eigenen Service-Postfach für wichtige Neuigkeiten versehen. Darüber hinaus sind Online Banken meist Tochtergesellschaften von großen und renommierten Banken. Der Anleger kann also auf ein entsprechendes Know-How und einen gewissen Grad an Erfahrung zurückgreifen.

Häufig gehen Sparer ein mittel- bis längerfristiges Vertragsverhältnis bei ihrer Geldanlage ein. So sind zum Beispiel Festgeldanlagen oder auch Aktienfonds zwar eine gute Möglichkeit zur Mehrung des Eigenkapitals, doch ist das Geld erst nach Ablauf des Vertrags zugänglich. Andernfalls muss mit zusätzlichen Ablösegebühren gerechnet werden. Ein Tagesgeldkonto bietet den Vorteil, dass der Anleger täglich über das einbezahlte Guthaben verfügen kann. Dabei kann es sich um Einzahlungen oder Auszahlungen handeln. Wer sein Geld kurzfristig und zudem gewinnbringend anlegen möchte, der sollte dieses Modell der modernen Geldanlage einmal näher anschauen.